Dienstag, 30. September 2014 | 9 Kommentare

Tagliatelle mit Kürbispesto und gebratenen Pilzen mit samt einer Weinempfehlung – präsentiert von Badischer Wein

Herbstliches Pastagericht


Die Aufgabenbeschreibung von Badischer Wein klang verlockend: Nadine, überleg dir doch bitte ein Gericht und wir stellen dir dann vier bis sechs dazu passende badische Weine zusammen. Du machst dann eine kleine Weinprobe und empfiehlst deinen Lesern den Wein, der dir am besten geschmeckt hat. Oh ja! Toll! Mach ich! Ich mag Wein und ich bin selbst in Baden zuhause. Ich freu´ mich! Zugesagt! Vergessen hatte ich, dass ich bereits nach dem Genuss eines Glas Weins schon ziemlich ziemlich lustig bin. Wie sagt man so schön? Ich vertrage einfach nichts! Und deshalb, liebe Leserinnen und Leser, könnt ihr auf den heutigen Food-Fotos auch nicht erkennen, um was es sich genau handelt. Ich war zum Zeitpunkt, als es darum ging, die Tagliatelle mit dem Kürbispesto und den gebratenen Pilzen hübsch und adrett auf einem Tellerchen anzurichten und abzulichten, einfach schon ein bisschen zu angeheitert.

Freitag, 26. September 2014 | 12 Kommentare

48 Stunden in Amsterdam {Meine Tipps}

Tipps für Amsterdam
Amsterdam ist die perfekte Mischung aus Paris und Hamburg.

So sagte es der Liebste, als wir Freitag abends mit unseren Freunden durch die Straßen schlenderten. Wir hatten 48 Stunden in dieser wunderbaren Stadt und ich kann nicht leugnen, dass ich schon bevor wir überhaupt in Amsterdam ankamen, traurig darüber war, dass es bald schon wieder Sonntag Abend sein würde und unsere Wege sich wieder trennen würden. Diese Stadt. Mit diesen Freunden. Menschen, mit denen sich 48 Stunden entspannungstechnisch anfühlen, wie zwei Wochen. Menschen, die man nach so einem Wochenende schrecklich vermisst. Mit denen man am liebsten eine WG gründen würde, um sie immer um sich zu haben. Freunde, die auf die selbe Art reisen wie man selbst. Mit denen man beim Essen stundenlang über das Essen reden kann und auf deren Planungen man sich zu 100% verlassen kann. Heute habe ich nämlich Unmengen an Tipps für euch, was man in 48 Stunden Amsterdam alles erleben kann. Tipps, die ihr meiner Freundin Hannah zu verdanken habt. Ich habe nämlich lediglich unser Apartment gebucht, dann die Beine hochgelegt und mich blind auf sie verlassen. Und ich sage euch: wir hatten ein großartiges Wochenende – mit allem, wofür ich das Reisen liebe.

Donnerstag, 25. September 2014 | 12 Kommentare

Amsterdam {schwarzweiß}


Donnerstag, 18. September 2014 | 12 Kommentare

Zweierlei Smoothies {Volvic Blogparade}


Hand auf´s Herz und Butter bei die Fische! Trinkt ihr genug? Und wenn ihr mengentechnisch genug trinkt: trinkt ihr auch das Richtige? Hier muss ich mir jetzt heute ausnahmsweise mal selbst auf die Schultern klopfen – ich bin nämlich absoluter Trinkverhaltens-Profi. Drei Liter Wasser am Tag sind für mich die leichteste Übung und deshalb habe ich auch gleich zugesagt, als Volvic anfragte, ob ich an deren Blogparade teilnehmen und ein paar Fragen beantworten möchte.

Freitag, 12. September 2014 | 12 Kommentare

Ideen für Pflaumen, Zwetschgen und Mirabellen


Meine letzte Biokiste war voll mit den saftigsten und leckersten Spätsommerfrüchtchen, die man sich nur vorstellen kann – bunte Pflaumen, dunkel-strahlende Zwetschgen und kugelrunde Mirabellen in rauen Mengen. Und wenn ich schon von der Natur mit Schönheit und Anmut gesegnete Models frei Haus geliefert bekomme, ist klar, dass sie vor meiner Kamera posieren müssen.

Freitag, 5. September 2014 | 16 Kommentare

Spätsommersalat mit Feigen, Ziegenkäse und Röstgemüse

Salat mit Feigen und Ziegenkäse

Feigen und Ziegenkäse. Das ist DIE Kombination überhaupt und ich schätze, es gibt kaum einen (Food)Blog, auf dem sie nicht mindestens ein Mal vertreten ist. Trotzdem verrate ich euch heute auch noch meine Variante, die außer den Hauptdarstellern noch eine Mischung aus Pflücksalat, gerösteten violetten Kartoffeln, Süßkartoffeln, Karotten und Zwiebeln sowie eine kleine Hand voll Walnüsse enthält.