Freitag, 27. Juli 2012 | 18 Kommentare

Rezeptnachtrag: Blaubeer-Joghurt, Beeren-Buttermilch-Smoothie und Vanille-Zitronen-Muffins

Weiter geht´s mit den Rezepten für unsere Picknick-Desserts. Den Anfang macht Sandras einfacher, aber unglaublich leckerer Blaubeer-Joghurt:

Zutaten für drei Gläser:
500 g Naturjoghurt
200 g Blaubeeren
zwei Esslöffel Ahornsirup

Zubereitung: 
Die Hälfte der Blaubeeren pürieren und mit ca. zwei Dritteln des Joghurts und dem Ahornsirup mischen. Dann drei (Weck-)Gläser folgendermaßen beschichten: Blaubeer-Joghurt, Blaubeeren, Naturjoghurt, Blaubeeren, Blaubeer-Joghurt, Blaubeeren, Deckel


Ein paar obligatorische Muffins von mir durften natürlich nicht fehlen:


Zutaten für 12 Stück:
70 g Butter (geschmolzen und abgekühlt)
zwei Eier
120 g Zucker
130 ml Milch
Saft einer Zitrone (davon zwei Teelöffel für den Guss)
Mark einer Vanilleschote
220 g Mehl
ein Teelöffel Backpulver
Schalenabrieb einer unbehandelten Zitrone
zwei Esslöffel Puderzucker

Zubereitung:
Den Backfen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Eier in einer Rührschüssel verquirlen. Den Zucker, die Butter, die Milch, das Vanillemark und den Zitronensaft dazugeben und alles gründlich verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zitronenschalenabrieb in einer zweiten Schüssel vermengen und dann über die Eiermasse geben. Nur kurz verrühren, bis alle Zutaten gerade feucht sind. Dann in die mit Papierförmchen ausgelegte Muffinformen füllen und ca. 25 - 30 Minuten backen. Für den Guss den Puderzucker mit dem restlichen Zitronensaft verrühren und nach dem Auskühlen die Muffins damit bestreichen.


Last but (beim besten Willen absolut) not least, der tolle Beeren-Buttermilch-Smoothie von Sara – selbstverständlich ist das Glas auf dem Foto halb voll und nicht halb leer:

Zutaten für drei (volle) Gläser, etwa ein Liter:
500g Heidelbeeren
 250 g Erdbeeren
250 g Himbeeren
250 g Brombeeren
eine Banane
250 ml Buttermilch
Orangensaft nach Bedarf
ein Esslöffel Zucker

Zubereitung:
Die Beeren, die Banane und den Zucker mit der Buttermilch pürieren und danach mit Orangensaft "strecken", bis die gewünschte Konsistenz bzw. Süße erreicht ist.


Lasst´s Euch schmecken – gerade der Smoothie und der Joghurt sind perfekt für Tage, wie diesen, an denen es eindeutig viiiel zu heiß ist!

Alles Liebe,
Nadine

P.S.: Die wunderhübschen hellblauen Paisley-Cupcake-Förmchen sind von hier* – auf die gibt es heute sogar 12% Rabatt. 
Die Weckgläser sind von hier*.

*Werbung

Kommentare:

Vicky hat gesagt…

Yummy! Sieht alles sehr leicht-frisch aus, genau richtig für das Wetter :)

Eva hat gesagt…

So ein Glück, dass ich gerade heute Unmengen an Beeren vom Markt heimgetragen habe. Ein Teil kommt heut Abend auf den Frozen Yogurt, aber für so einen leckeren Smoothie bleiben sicher welche übrig :)
Liebe Grüße,
Eva

Anonym hat gesagt…

Für so ein Blaubeer-Joghurt braucht man wirklich ein Rezept :DD

dreierlei liebelei hat gesagt…

Es zwingt Dich ja keiner, es zu lesen ;)

Steffi hat gesagt…

köstlich köstlich Oo der jogurt ist bestimmt bei so einen wetter genau das richtige ;)


lg steffi
Colorofmypictures

Nord und Süd hat gesagt…

der nagellack rockt!
danke für die rezepte! LG, frau nord

Wohnqueen hat gesagt…

Mhhh leeecker!
Danke für die Rezepte :)

LG Hanna

Anonym hat gesagt…

Der sieht aber sooo lecker aus. Ich liebe Smoothies:D
Schöne Wochenende und schöne Grüße
Stani aus Österreich

saveyoursoul hat gesagt…

Dein Blaubeer Joghurt sieht wunderbar aus, aber gerade an warmen Tagen nehme ich dazu gerne TK Beeren und gebe sie in den Mixer und danach habe ich schönes kaltes Joghurt-Eis :)

Amarilia hat gesagt…

Huhu,

ja das sind genau die richtigen süßen Rezepte bei diesem Wetter. Muss ja nicht immer nur Eis sein ;)

LG Amarilia

Nicole hat gesagt…

Vielen Dank fürs Teilen der Rezepte! alles sieht wahnsinnig lecker aus!

Lieben Gruss,
Nicole

Birds Like Cake hat gesagt…

Was für ein toller Beitrag! Während ich es lese fühle ich mich schon erfrischt :-) Du hast echt einen tollen Geschmack :-) Und auch eine Sara ohne h ;-) Das gibts nicht so oft hehe! Liebe Grüße

ililly hat gesagt…

Lecker! Ich werde die Zitronenmuffins auf jeden Fall nachbacken! Danke für das Rezept! LG

Christa hat gesagt…

mhm.. die zitronenmuffins werden gleich nachgebacken!

sira's kleine Welt hat gesagt…

Mmmmmmmh... tolle Sachen! Wir wollen sowieso bald ein Picknick machen, das passt perfekt. Danke :-)

Liebe Grüsse,
Silvi

tatjana hat gesagt…

...du hast ja einen tollen Blog, warum hab ich den Weg hierher noch nie gefunden, das wird sich künftig aber ändern, mir gefällt es hier super gut. Die Rezepte genial, das schaut alles sehr lecker aus.
Alles Liebe von Tatjana

dreierlei liebelei hat gesagt…

Hallo lieber anonymer Kommentator, der hier schon zwei Mal "freche Sau" drauf geantwortet hat... Ich find den Kommentar auch frech, aber ich ärger mich darüber gar nicht :) und weil ich nicht möchte, dass das hier evtl. in Beleidigungen ausartet, veröffentliche ich das auch nicht – aber danke für´s in-Schutz-nehmen ;)

esca hat gesagt…

zitronen-vanille muffins sind im ofen... habe noch weiße schokolade gehackt und unter den teig gemischt.. :) mal gespannt wies schmeckt! es duftet jedenfalls schonmal himmlisch!! :)

Kommentar veröffentlichen