HOME           ÜBER MICH            REZEPTÜBERSICHT            LIEBELEISHOP            WERBUNG AUF DREIERLEI LIEBELEI            PRESSE UND KOOPERATIONEN            IMPRESSUM

Samstag, 13. Oktober 2012 | 9 Kommentare

Herbst-Liebelei: Na, habt ihr Lust auf eine bayrische Brotzeit mit Saskia?


Hallo Ihr Lieben :)
während die liebe Nadine irgendwo in Thailand am Strand in der Sonne liegt, laufen wir hier mit Schal, Jacke und Stiefel rum! Aber ihre Flitterwochen seien ihnen gegönnt ;) Habt eine gute Zeit, wir versuchen Dich hier gut zu vertreten.


Was mag ich am Herbst?!? Die schönen Farben der Natur, lange Spaziergänge bei Sonnenschein, das knistern der Blätter wenn ich über sie hinweglaufe. Daher dachte ich mir ich zeige Euch eine bayrische Brotzeit am See.


Für die von Euch, die es nicht wissen, ich bin Saskia vom Blog Saskia rund um dir Uhr und lebe südlich von München in wunderschönen Bayern. Ich liebe Bayern, die Gegend und das gute Essen. Gerne möchte ich das alles mit euch teilen!

Also auf gehts zu einer bayrischen Brotzeit mit Obazda, Brezn und Co.
 


OBAZDA

Zutaten:
200g Camembert
100g Frischkäse
ein Esslöffel Butter
eine Zwiebel feingehackt
Salz, Peffer und Paprikapulver

Zubereitung:
Wichtig ist das die Zutaten alle Zimmertemperatur haben, sie lassen sich dann leichter verarbeiten. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Frischkäse, Butter und Zwiebeln in eine Schüssel geben, Camembert in dünne Scheiben schneiden und dazu geben. Nun alles mit einer Gabel vermengen und zerdrücken, bis eine cremige Masse entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und mindestens zwei Esslöffeln Paprikapulver würzen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen und vor dem genießen rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Lasst es Euch schmecken.


Eure Saskia


P.S.: Meine Lieben, ich bin ja unterwegs: Kommentare kann ich also nur dann freischalten, wenn ich Zugang zum Internet habe. Bis bald und alles Liebe. Nadine

Kommentare:

Sine hat gesagt…

Huhu,

Obazda ist echt lecker, meine Mama macht das manchmal auch selber ;)

LG, Sine

P.S. tolle bilder

Erst mal was essen, dann sehen wir weiter hat gesagt…

Schöner Gastbeitrag :) Bei euch in Bayern scheinen die Blätter auch nicht so richtig bunt zu werden - bei uns hier in Heidelberg habe ich dieses Jahr auch das Gefühl, dass sie einfach nur runterfallen, bevor sie die Gelegenheit haben, bunt zu werden. Dieses Jahr sind wir wohl nicht mit einem so schönen Indian Summer gesegnet wie letztes Jahr...
Liebe Grüße
Maria

Alexandra van Overstraeten hat gesagt…

Obatzda macht definitiv glücklich, zumindest solange man ihn isst...Die Waage am Tag danach legt man mal einfach weg:)

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Sehr lecker!
Liebe Grüße,
Markus

tatjana hat gesagt…

Liebe Nadine, liebe Saskia,
sooo schöne Fotos, toll präsentiert und es schaut sehr lecker aus.
Liebe Grüße einen schönen Sonntag für Saskia und Nadine und dir Nadine weiterhin viel Spaß im Urlaub
Herzlichst Tatjana

White Dream hat gesagt…

Saskia - einfach super Dein Post!

Liebe Nadine,
ich wünsche Euch von Herzen eine unvergessliche, phantastische und wundervolle Reise. Die wichtigsten Tips hast Du ja schon, wie ich im letzten Post gelesen habe.
Genießt die Zeit in vollen Zügen!!!
Liebste Grüße
White Dream

saveyoursoul hat gesagt…

Wahhh.. wie schön!! Ein wundervoller Gastbeitrag.. da kommt man direkt ins träumen.. die Landschaft, das Essen, das Feeling.

Madline hat gesagt…

Die Fotos gefallen mir sehr :) Ich komm eben erst aus München/Sauerlach zurück.

rockahulabakehouse hat gesagt…

Da bekommt man richtig Lust auf Herbst! Mal eine andere Sichtweise als dauernd nur Regen, Regen, Regen!
Obatzda wird ausprobiert - das Rezept klingt aber vielversprechend!
Toller Gastbeitrag!
Cheers, Julchen von Brennt

Kommentar veröffentlichen