HOME           ÜBER MICH            REZEPTÜBERSICHT            LIEBELEISHOP            WERBUNG AUF DREIERLEI LIEBELEI            PRESSE UND KOOPERATIONEN            IMPRESSUM

Sonntag, 15. Januar 2012 | 3 Kommentare

Liebelei´scher perfekter Start in den Tag!


Guten Morgen ihr Lieben,

ich dachte, heute frühstücken wir mal gemeinsam. Ich habe Euch ja hier schon erzählt, dass Herr Liebelei ein unverbesserlicher Langschläfer ist (aber ein zuckersüßer... bitte Schatz, nur noch fünf Minuuuuten). ICH bin das nicht! Ich bin eigentlich so gut wie immer spätestens um acht Uhr wach... ich schaffe es auch, morgens um halb sieben von einer Weihnachtsfeier heimzukommen und trotzdem um acht Uhr wach zu sein. Meistens bin ich dann auch relativ fit – so bis zum Nachmittag... Es hat schon ein Weilchen gedauert, bis ich mich daran gewöhnt hatte, dass mein Liebster und ich so komplett unterschiedliche Tagesbeginnzeiten haben, aber jetzt habe ich meinen Frieden damit gemacht – als er nämlich nach einem Urlaub jetlag-bedingt aufeinmal morgens um neun Uhr an den See wollte, fand ich das fast schon ein wenig gruselig... Die Zeit, die ich morgens alleine verbringe, kann ich wunderbar verschwenden... und verschwendete Zeit ist etwas großartiges, finde ich!

Was ich allerdings ein bisschen schade finde, ist folgendes: Eben weil wir beide so unterschiedliche Tagesbeginnzeiten haben, kommt es ziiiemlich oft (so gut wie immer) vor, dass ich alleine frühstücke. Manchmal lade ich mir die liebe Sara ein (die praktischerweise die Brezeln immer mitbringt), ab und zu lade ich mich sonntags bei meiner Familie ein (zu der praktischerweise ich dann die Brötchen mitbringe) und heute frühstücke ich mit Euch! Was? Ihr habt noch keine Idee, was ihr essen könnt? Wartet, ich zeige Euch meinen Teller!


Bei mir gibt es ein dick belegtes Vollkornbrötchen. Das Vollkornbrötchen hat allerdings nichts mit meiner "Ich-ernähr-mich-jetzt-gesund-Jahresanfangsmotivation" zu tun. Das gibt es bei mir immer.



Außerdem gibt es bei mir auf jeden Fall frischen Kaffee mit einer hübschen Crema – und zwar in schwarz, ohne Zucker... mit Milchschaum kann man mich jagen, mit süßem Kaffee auch!


Dazu dann noch ein paar Vitamine und mein Start in den Tag ist perfekt! Im Winter frisch gepresster Orangensaft, im Sommer dann mit Vorliebe Eeeerdbeeren (da fällt mir ein, es könnte jetzt auch mal wieder Sommer werden!). 


Zutaten
1 x Kaffee (ganz nach Deinen Vorlieben)
1 x frisch gepresster Orangensaft
Vollkornbrötchen
Frischkäse
Senf
eine Scheibe gekochter Schinken
ein gekochtes Ei
Gurkenscheiben
Tomatenachtel
etwas Kresse oder Schnittlauch
Salz, Pfeffer


Ich schreibe Euch heute keine Zubereitung auf und erwarte hoffnungsvoll, dass alle wissen, wie man ein Brötchen belegt :)

Habt einen ganz wunderbaren Sonntag – mit so einem Frühstück kann ja auch überhaupt nichts schief gehen!

Alles Liebe,
Nadine

Kommentare:

Seelenwärme hat gesagt…

Sieht lecker aus...da werde ich mich mal ans kochen machen.....Gruß Regina

Verlockendes... hat gesagt…

Haaaaaaaaaaaaaaa was ein schöner Post. So persönlich :) i
♥ it...

Aber ich liebe Milchschaum (you know?) aber sonst kann ich alles blind unterschreiben :)

R.

dreierlei liebelei hat gesagt…

NATÜRLICH weiß ich, dass du Milchschaum liebst :) ich vertrage keine Milchprodukte, daher weht der Wind...

Kommentar veröffentlichen