Donnerstag, 5. Januar 2012 | 6 Kommentare

Neujahrsdinner in der Liebelei und ein neues Layout...


Ihr seid genau richtig hier, hier sieht zwar alles anders aus, aber es ist und bleibt immer noch die Liebelei. Nach fast einem Jahr Rosa-Überschuss musste nun überpünktlich zum bevorstehenden Geburtstag ein etwas anderes, leichteres Layout her. Auch das liebelei´sche Herz hat eine kleine Generalüberholung bekommen... Ich hoffe, es gefällt Euch!?

Nun aber zu unserem Dinner, das Herr Liebelei und ich gestern für ein befreundetes Paar zubereitet haben. Da ich Silvester ja bekanntermaßen krank und unlustig auf der Couch verbracht habe, hat es mich besonders gefreut, dass wir gestern noch einen wunderbaren Abend mit Hannah und Milli verbringen konnten, bevor sich beide ab heute bzw. Montag wieder weit weit weg ihrem Studium widmen (er heißt übrigens nicht wirklich Milli, aber ALLE nennen ihn Milli, deshalb mach ich das hier nun auch). Und weil der Anlass des Dinners eigentlich Millis (lange vergangener) Geburtstag war, haben wir uns ganz besonders viel Mühe mit allem gegeben. Aber schaut doch selbst – hier folgt die Bilderflut.


Kennt ihr Rebeccas Verlockendes...? Ich kann mich an ihren Tischdekorationen gar nicht satt sehen und kann beim besten Willen nicht leugnen, dass ich mich vor allem durch sie inspiriert fühlte, mir Gedanken zur Deko zu machen, Stoffservietten zu bügeln, Omas wunderschönes, vergoldetes Besteck herauszukramen und zu polieren.

Die gerollten Servietten habe ich mit Paket- und Schleifenband zusammengehalten und dann einen Stern aus Birkenholz daruntergeschoben. Die Gläschen rechts unten waren mal mit Pudding gefüllt und wurden mit dem selben Schleifenband umwickelt und mit Paketband fixiert.


Als Amuse-Gueule zum Aperitif gab es Parmaschinken-Päckchen mit Schnittlauch-Frischkäse-Füllung.


Das Centerpiece war bis vor kurzem noch unser "Adventskranz". Die Orangenscheiben und Zimtstangen habe ich weggepackt und noch zwei Gläser mit Teelichtern dazugesellt.


Zur Vorspeise gab es einen Feldsalat mit Orangenfilets, Ziegenkäse, gerösteten Pinienkernen und Knoblauchvinaigrette. Dazu ein Ciabatta mit Kräuterbutter und ein Frischkäse-Dipp mit getrockneten Tomaten.


Der Hauptgang war ein mit Spinat und Gorgonzola gefülltes Hähnchenbrustfilet im Speckmantel auf Maronenrisotto


Den Abschluss bildete ein unfassbar leckeres Oreo-Tiramisu. Das wird es im Hause Liebelei jetzt sicherlich öfter mal geben.

Die Rezepte reiche ich in den nächsten Tagen nach (zu den Rezepten). Bitte entschuldigt auch, dass man das Hähnchenbrustfilet auf dem Foto eigentlich nur erahnen kann, aber wenn das Essen dann auf dem Tisch steht und die Freunde schon zuckersüß ganz verständnisvoll anbieten, dass man das Licht zum fotografieren anmachen soll, macht man nur ganz schnell drei Fotos und hofft, dass eines davon etwas geworden ist...

Für das Parmaschinken-Päckchen und das Dessert habe ich mich übrigens von Yvonne inspirieren lassen. Ich habe die Rezepte teilweise ziiiiemlich abgeändert, aber alleine ihre Fotos sind so wunderschön – auf ihrem Blog könnte ich Stunden verbringen. Wenn ihr ihn noch nicht kennt, schaut unbedingt mal rein.

Alles Liebe,
Nadine   


Kommentare:

Nina hat gesagt…

Dein neues Design gefällt mir sehr gut :)

Und Dein Menü sieht auch toll aus! Ein Oreo-Tiramisu hab ich auch schon mal verbloggt, das ist sooo lecker <3

Liebe Grüße

Nina

Vivienne hat gesagt…

Dein neues Layout ist wunderhübsch - ich mag besonders auch das goldige, neue Herz mit Luftballon-Optik! Und zum Glück bist Du wieder fit - mir haben Deine schönen Bilder und Ideen schon gefehlt. ;-)
Liebe Grüße, Vivienne

Sabine - Main-Blick hat gesagt…

Liebe Nadine,
das sieht so lecker aus, und ich freue mich auf die Rezepte, besonders das Dessert hört sich supergut an.
Ich finde es auch ganz schwierig zu fotografieren, wenn Freunde mit am Tisch sitzen. Ich will ja nicht das Gefühl vermitteln ich mache es nur schön, weil ich es im Blog präsentieren will.
viele liebe Grüße
Sabine

KrawallSumse hat gesagt…

Kurz und knackig - WUNDERVOLL (!!!) und zwar dein neues Blogkleidchen sowie die Dinnereinblicke! Du schaffst es immer wieder, mich sprachlos zu machen! Grandios!

Kunterbunte Grüße,
die sprachlose, aber sonst summende Sumse^^

http://krawallsumse.blogspot.com

Dani hat gesagt…

Hach, richtig schön ist es geworden! So luftig-leicht, gefällt mir seeeehr gut! Und das Dinner ist der absolute Hammer! Das Tiramisu und die Parmaschinkenpäckchen muss ich unbedingt mal testen!

Verlockendes... hat gesagt…

KREISCH... ich seh ja grad erst dass du mich verlinkt hast :) DANKE für das liebe KOmpliment,bin sprachlos...

Knutsch dich
R.

Kommentar veröffentlichen