Montag, 13. Februar 2012 | 1 Kommentare

Last-Minute-Idee für den Valentinstag


Zuerst einmal tausend Dank für eure lieben Worte zu meinen Heidelbeer-Cupcakes – ich freu mich total, dass sie Euch gefallen :) heute melde ich mich nur gaaaanz kurz, um Euch Last Minute eine süße Valentinstags-Idee zu zeigen. Entdeckt habe ich die Bacon-Herzchen über Pinterest. Bei uns gab es die Herzchen zu einer leckeren Blumenkohl-Kartoffel-Cremesuppe.


Zutaten für die Suppe:
ein Blumenkohl, in kleine Röschen geteilt
drei mittelgroße Kartoffeln, geschält und in kleine Würfel geschnitten
eine Knoblauchzehe, grob gehackt
eine Zwiebel, grob gehackt
ein Esslöffel Olivenöl
ein Liter Gemüsebrühe
ein halber Becher Sahne
Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss
 Bacon  

Zubereitung:
Das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch kurz glasig dünsten. Dann das restliche Gemüse kurz mitbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Ca. 20 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse gar ist. In der Zwischenzeit aus einer bis zwei Scheiben Bacon ein Herz formen und ohne Öl in einer Pfanne anbraten. 
Die Suppe mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen, den Topf von der Platte nehmen und die Sahne einrühren. Zum Schluss mit dem Pürierstab pürieren und mit dem Topping servieren.


Vielleicht braucht ja der Eine oder Andere noch eine Vorspeise für ein bezauberndes Valentins-Dinner morgen Abend? So oder so, habt einen wunderbaren Abend und einen wunderschönen Valentinstag!

Alles Liebe,
Nadine

1 Kommentar:

vintageZAUBER hat gesagt…

omg, das speckherz sieht grandios aus - so simpel und so wirkungsvoll! tolle idee und danke für den tipp :-) küsschen

Kommentar veröffentlichen